Kosovo

Autokennzeichen im Kosovo

Die Autokennzeichen im Kosovo tragen das Landeswappen.
Die Autokennzeichen im Kosovo tragen das Landeswappen.

Die Autokennzeichen im Kosovo werden seit 2010 vergeben und nutzten einen weißen Hintergrund mit einer schwarzen Aufschrift. Sie orientieren sich optisch an den EU-Kennzeichen.

So gibt es auch hier links einen blauen Balken, allerdings nicht mit den EU-Sternen sondern mit den nationalen Buchstaben RKS für „Republik Kosovo“.

Danach folgt eine 2-stellige Zahl für die Herkunftsprovinz. Als nächstes befindet sich das kosovarische Wappen auf den Nummernschildern gefolgt von 3 Ziffern, einem Bindestrich und weiteren fortlaufend vergebenen Buchstaben.

Dabei sind die Kennzeichens des Kosovos nur in Ländern gültig die den Kosovo als unabhängigen Staat anerkennen

Herkunftsprovinzen im Kosovo

Dabei gibt es folgende Codierung für die Herkunft

  • 01 für Prishtina (Priština)
  • 02 für Mitrovica (Kosovska Mitrovica)
  • 03 für Peja (Peć)
  • 04 für Prizren
  • 05 für Ferizaj (Uroševac)
  • 06 für Gjilan (Gnjilane)
  • 07 für Gjakova

Sonderkennzeichen

Auch bei den Autokennzeichen im Kosovo gibt es einige Sonderkennzeichen.

Auf den Autokennzeichen im Kosovo kann man die Herkunft anhand der ersten beiden Ziffern ablesen.
Auf den Autokennzeichen im Kosovo kann man die Herkunft anhand der ersten beiden Ziffern ablesen.

So hat die kosovarische Polizei Nummernschilder mit einer roten Schrift und dem Schriftzug „POLICE“, gefolgt vom Wappen, 3 Ziffern und die Codierung der Stadt.

Diplomatenkennzeichen nutzen einen schwarzen Grund mit weißer Schrift. Links befindet sich das Landeskürzel RKS in vertikaler Form. Weiterhin haben sie 2 Ziffern, die Buchstaben CD und weitere 3 Ziffern. Rechts wird zusätzlich das Jahr der Ausstellung des Schildes vermerkt.

Anhänger erhalten im Kosovo Kennzeichen die eine blaue Schrift haben und sonst den normalen Kennzeichen gleichen.

Für die Regierung nutzt man Nummernschilder die statt dem Regionscode eine 3 erhalten und am Anfang des Schildes ein Z.

Der Zoll verwendet Autokennzeichen mit hellblauem Hintergrund und weißer Schrift. Außerdem wird das Kürzel CUSTOMS, das Wappen sowie 3 Ziffern und 2 Buchstaben aufgeprägt.

Die Geschichte der Autokennzeichen des Kosovos

Bevor der Kosovokrieg im Jahr 1999 endet wurden hier jugoslawische Autokennzeichen verwendet. Zunächst wurden Kennzeichen eingeführt die einen hellblauen Rand oben und unten hatten. Auf der linken Seite wurde in hellblau das Jahr der Erstzulassung vermerkt. Man wählte 3 Ziffern, einen Bindestrich, die Buchstaben KS für Kosovo, erneut einen Bindestrich und 3 Ziffern. Eine Herkunft lies sich nicht ablesen. Diese provisorischen Kennzeichen wurden unter der Verwaltung der Vereinten Nationen eingeführt.

Teilweise wurde auch inoffiziell eine Flagge des Kosovos ergänzt. Für die Polizei nutzte man eine rote Schrift und die Sicherheitskräfte das Kürzel KSF. Für landwirtschaftliche Fahrzeuge nutze man grüne Schilder mit weißer Aufschrift.

Dieses System wurde bis zur Unabhängigkeitserklärung von Serbien beibehalten (2008). Das heute System wurde 2010 eingeführt.

Hinterlasse einen Kommentar