Marokko

Marokko

Autokennzeichen in Marokko enthalten senkrechte Trennungsstriche. Die letzten beiden Zahlen stehen für den Herkunftsort.

Autokennzeichen in Marokko enthalten senkrechte Trennungsstriche. Die letzten beiden Zahlen stehen für den Herkunftsort.

Die Autokennzeichen in Marokko orientieren sich optisch an den EU-Kennzeichen. So haben sie dasselbe Format und nutzen einen weißen Hintergrund mit schwarzer Aufschrift.

Dabei enthält die aufgeprägte Kombination bis zu 5 Zahlen am Anfang, darauf folgt ein vertikaler Strich und ein arabischer Buchstabe. Nach diesem kommt erneut ein vertikaler Trennungstrich auf den 1 bis 2 Zahlen folgen. Diese letzten Zahlen stehen für den Zulassunsbezirk des Fahrzeuges.

So steht die 1 für die Landeshauptstadt Rabat.

Ein marokkanisches Autokennzeichen aus der Landeshauptstadt Rabat trägt die 1 am Ende.

Ein marokkanisches Autokennzeichen aus der Landeshauptstadt Rabat trägt die 1 am Ende.

Handelt es sich um 2-zeilige Nummernschilder werden der arabische Buchstabe und die Zahlenkombination für die Herkunft in der ersten Zeile aufgeführt. Die untere Zeile enthält dann die bis zu 5 Zahlen der Seriennummer.

Für Autokennzeichen in Marokko die vor 2000 ausgegeben wurden nutzte man nur Ziffern auf den Schilder wie zum Beispiel 2453-97|8.

Auf der linken Seite wird das Gebiet des Staates angezeigt.

Das internationale Länderkürzel lautet MA. Marokko hat 33,5 Millionen Einwohner und eine Landesfläche von 446.500 Quadratkilometern.

Sonderkennzeichen

In Marokko werden auch Sonderkennzeichen wie Diplomatenkennzeichen vergeben. Diese nutzen das Kürzel CD und den Landesnamen auf Französisch „MAROC“ auf der linken Seite. Auf der rechten Seite befindet sich der Landesname auf Arabisch. In der Mitte findet man 2 Zahlenblöcke von denen der letzte für das Entsendeland der diplomatischen Mission steht. Die Diplomatenkennzeichen haben einen gelben Hintergrund.

Die Zulassungsbezirke der Autokennzeichen in Marokko

Anhand der letzten 1 bis 2 Zahlen auf den Nummernschildern stehen für den Herkunftsortes des Fahrzeuges in Marokko. Dabei gibt es die folgenden Zuordnungen:

  • 1 für Rabat
  • 2 für Salé-Médina
  • 3 für Salé-eljadida
  • 4 für Skhirat-Temara
  • 5 für Khémisset
  • 6 für Casablanca Anfa
  • 7 für Casablanca Hay Mohammadi-Ain Sebaâ
  • 8 für Casablanca Hay Hassani
  • 9 für Casablanca Benmsik
  • 10 für Casablanca Moulay Rachid
  • 11 für Casablanca-Al Fida Derb Sultan
  • 12 für Casablanca Mechouar
  • 13 für Casablanca Sidi Bernoussi-Zenata
  • 14 für Mohammedia
  • 15 für Fès jdid – dar dbibagh
  • 16 für Fès Medina
  • 17 für Zouagha – Moulay Yacoub
  • 18 für Sefrou
  • 19 für Boulmane
  • 20 für Meknès Menzah
  • 21 für Meknès Ismailia
  • 22 für El-Hajeb
  • 23 für Ifrane
  • 24 für Khénifra
  • 25 für Errachidia
  • 26 für Marrakech-Menara
  • 27 für Marrakech-Medina
  • 28 für Marrakech-Sidi Youssef Ben-Ali
  • 29 für El-Haouz
  • 30 für Chichaoua
  • 31 für Kelâat Es-Sraghna
  • 32 für Essaouira
  • 33 für Agadir Ida-Outanane
  • 34 für Agadir Inezgane – Ait Melloul
  • 35 für Chtouka – Ait Baha
  • 36 für Taroudant
  • 37 für Tiznit
  • 38 für Ouarzazate
  • 39 für Zagora
  • 40 für Tanger Asilah
  • 41 für Tanger Fahs-Beni Makada
  • 42 für Larache
  • 43 für Chefchaouen
  • 44 für Tétouan
  • 45 für Al-Hoceima
  • 46 für Taza
  • 47 für Taounate
  • 48 für Oujda
  • 49 für Berkane
  • 50 für Nador
  • 51 für Taourirt
  • 52 für Jerada
  • 53 für Figuig
  • 54 für Safi
  • 55 für El-Jadida
  • 56 für Settat
  • 57 für Khouribga
  • 58 für Ben-Slimane
  • 59 für Kénitra
  • 60 für Sidi Kacem
  • 61 für Béni Mellal
  • 62 für Azilal
  • 63 für Esmara
  • 64 für Guelmim
  • 65 für Tan-Tan
  • 66 für Tata
  • 67 für Assa-Zag
  • 68 für Lâayoune
  • 69 für Boujdour
  • 70 für Oued Ed-Dahab
  • 71 für Aousserd
  • 72 für Casablanca Ain-Chock
  • 73 für Casablanca Nouacer
  • 74 für Casablanca Mediouna
  • 75 für M´diq – Fnideq
  • 76 für Driouch
  • 77 für Guercif
  • 78 für Ouazzane
  • 79 für Sidi Sliman
  • 80 für Midelt
  • 81 für Berrechid
  • 82 für Sidi Bennour
  • 83 für Skhour Rehamna
  • 84 für Fkih Ben-Salah
  • 85 für Youssoufia
  • 86 für Tinghir
  • 87 für Sidi Ifni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.