Portugal

Autokennzeichen in Portugal

Autokennzeichen in Portugal lassen nicht direkt auf den Zulassungsbezirk schließen. Bei Anhänger kann man hingegen den Ort der Zulassung ablesen.

Autokennzeichen in Portugal lassen nicht direkt auf den Zulassungsbezirk schließen. Bei Anhänger kann man hingegen den Ort der Zulassung ablesen.

Die Autokennzeichen in Portugal geben keine direkte Auskunft über den Zulassungsort. Sie dienen vielmehr als Versicherungskennzeichen.

Die Kennzeichen haben einen weißen Hintergrund mit schwarzer Aufschrift. Auf der linken Seite befindet sich der blaue EU-Balken mit den 12 europäischen kreisförmig angeordneten Sternen sowie die Landeskennung Portugals P.

Ein gelber Balken rechts enthält das Zulassungsdatum mit dem Jahr oben und dem Monat unten.

Aufgebaut sind die Kennzeichen in Portugal aus 3 Mal 2 Zeichen die jeweils durch einen Bindestrich getrennt sind.

Eingeführt wurde das Vergabesystem bereits 1937 und begann mit dem Nummernschild AA-12-34. Im Jahr 1992 wurde das Schema geändert in 12-34-AB und im Jahr 2005 lautet die Vergabeform 12-AB-34.

Vorgesehen ist eine erneute Umstellung auf die Form AB-12-CD sobald die möglichen Kombination ausgeschöpft wurden.

Historie der Kennzeichen

Dabei war der Hintergrund der Autokennzeichen in Portugal bis 1992 schwarz und die Schrift weiß. Ähnlich wie die alten Autokennzeichen in Polen.

Teilweise werden die alten Kennzeichen noch heute genutzt. Insbesondere in den ehemaligen Kolonien Portugals wie Macau, Kap Verde, Angola und Mosambik.

Anhand der beiden Buchstaben konnte man die Region ablesen. Mit der Einführung des Schemas 12-34-AB wurde die Farbgebung geändert. Die Kennzeichen hatten von nun an einen weißen Hintergrund mit schwarzer Aufschrift wie die Autokennzeichen in Deutschland.

Außerdem wurde der blaue Eurobalken eingeführt mit der Landeskennung P.

Seit 1998 kann man in einem gelben Streifen auf der rechten Seite das Datum der Erstzulassung ablesen. Dabei steht oben das Jahr und unten der Monat.

Sonderkennzeichen

Bei den Autokennzeichen in Portugal gibt es auch eine Reihe von Sondernkennzeichen. So gibt es die folgenden Kennzeichenarten:

Kennzeichen für Anhänger

Anhänger erhalten in Portugal Nummernschilder mit 1 bis 2 Buchstaben gefolgt von bis zu 6 Ziffern. Auch der blaue EU-Balken mit der Landeskennung P ist aufgedruckt. Nur bei kleineren Anhänger entfällt dieser. Auch hier ist rechts ein gelber Balken mit dem Zulassungsdatum vorhanden. Die Buchstaben darauf lassen auf den Zulassungsbezirk schließen.

Für kleine Anhänger wird das Kennzeichen des Zugfahrzeuges als Wiederholungskennzeichen genutzt. Kennzeichen von Anhänger und Zugfahrzeug müssen hier immer identisch sein.

Kennzeichen für Zweiräder

Für Zweiräder werden in Portugal Nummernschilder genutzt die vom Aufbau den normalen Kennzeichen gleichen mit weißem Grund. Sie sind einzeilig enthalten aber weder den blauen EU-Balken noch den gelben Balken mit dem Zulassungsdatum. Für Zweiräder mit weniger als 50 cm^3 wird ein Nummernschild mit gelben Hintergrund genutzt.

Die Kombination lautete bis ins Jahr 2006 anders nämlich in der Form 1 – ABC 23-45. Die Buchstaben ABC gaben hier Auskunft über den Zulassungsbezirk. Zu dem hatten die Schilder für Maschinen mit weniger als 50 cm^3 einen weißen Grund. Für andere Zweiräder waren sie gelb.

Diplomatenkennzeichen

Die Diplomatenkennzeichen tagen die Buchstaben CD für Diplomaten, CC für Konsulatsangehörige und FM für Botschaftspersonal. Die Schrift der Kennzeichen ist rot. Aufgeprägt sind hier 3 Ziffern die das Entsendeland angeben. Gefolgt werden diese von weiteren 3 Ziffern.

Kennzeichen des Militärs

Das Militär nutzt in Portugal Kennzeichen mit den Kürzeln ME, MG und MX für das Heer, AP für die Marine und AM für die Luftwaffe. Dabei werden 2 Buchstaben gefolgt von jeweils 2 Zahlen getrennt durch Bindestriche aufgedruckt. Also beispielsweise AM – 34- 56.

Die Guarda Nacional Republicana (die portugiesische Sicherheitspolizei und Teil der portugiesischen Streitkräfte) verwendet das Kürzel GNR so werden hier vergeben von GNR A-01 bis GNR Z-9999.

Exportkennzeichen

Ein Exportkennzeichen erkennt man in Portugal an einem gelben Hintergrund an dem Kürzel EXP in einem weißen Feld rechts. Das Datum der Gültigkeit befindet sich rechts in dem weißen Feld. Weiterhin werden Ziffern, ein Bindestrich und Buchstaben für die jeweilige Region angebracht.

Regierungskennzeichen

Der portugiesische Präsident erhält für sein Fahrzeug die Kennung PR in silberner Schrift auf schwarzen Grund. Weiterhin ist das Staatswappen abgebildet.

Zulassungsbezirke für LKW-Anhänger

Für LKW-Anhänger werden in Portugal Buchstabenkürzel verwendet an denen man den Zulassungsbezirk ablesen kann. So gibt es folgende mögliche Zulassungsbezirke.

  • A für die Azoren die Zulassungsstelle liegt hier in Ponta Delgada (ebenfalls für Exportfahrzeuge)
  • AN für Angra do Heroísmo
  • AV für Aveiro
  • BE für Beja
  • BN für Bragança
  • BR für Braga
  • C für Coimbra
  • CB für Castelo Branco
  • E für Évora
  • FA für Faro
  • GD für Guarda
  • H für Horta
  • L für Lissabon (ebenfalls für Exportfahrzeuge)
  • LE für Leiria
  • M für Madeira die Zulassungsstelle liegt hier in Funchal (ebenfalls für Exportfahrzeuge)
  • P für Porto (ebenfalls für Exportfahrzeuge)
  • PT für Portalegre
  • SA für Santarém
  • SE für Setúbal
  • VC für Viana do Castelo
  • VR für Vila Real
  • VS für Viseu

Kennzeichen in Portugiesisch-Timor

Portugiesisch-Timor war bis ins Jahr 1975 eine Kolonie Portugals. Man verwendete hier weiße Schrift mit schwarzem Hintergrund wie die Autokennzeichen in Portugal seit 1937.

Als Kürzeln nutzte man T für Timor oder TP für Timor Português. Weiterhin enthielten die Nummernschilder nach einem Bindestrich jeweils 2 Ziffern getrennt durch einen weiteren Bindestrich. Der erste Bindestrich wurde nur auf einzeiligen Schildern verwendet.

Das Militär nutzte die Kürzel ME, MG und MX für das Herr, AP für die Marine und AM für die Luftwaffe. Auch hier war ein mögliches Kennzeichen AM – 34- 56.

2 Replies to “Portugal”

  1. Wieso taucht kein Kennzeichen „20-RP-22“ auf.???
    Woher kommt dieses Kennzeichen ???
    Haben Autovermietungen in Portugal besondere Kennzeichen ???
    Würde mich interessieren.

  2. Die Kennzeichen in Portugal ermöglichen keine Auskunft über die genaue Herkunft. Seit dem Jahr 2005 lautet die Vergabeform 12-AB-34. Bei dem Kennzeichen 20-RP-22 handelt es sich also um ein normales Kennzeichen. Für Autovermietungen werden diese ebenfalls genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.