Gebrauchtwagenverkauf

Wer ein neues oder ein gebrauchtes Auto kaufen möchte muss erstmal sein altes verkaufen. Wie beim Kauf eines Gebrauchtwagens gilt es auch beim Kauf eines Gebrauchtwagens einiges zu beachten, damit der Verkauf nicht zum Reinfall wird. Insbesondere vor unseriösen Händlern sollte man sich in Acht nehmen.

Zum ersten stellt sich die Frage an wen sie ihr Auto verkaufen möchten, im Idealfall kennen sie jemand im Bekanntenkreis der gerade ein gebrauchtes Auto sucht, auch die Kärtchenhändler, die gern mal eine Visitenkarte hinter der Windschutzscheibe hinterlassen sind eine Alternative, weiterhin gibt es noch den lokalen Autohändler um die Ecke oder die Möglichkeit ihr Auto in Zahlung beim Autohändler zu geben, wenn sie dort einen Neuwagen oder Gebrauchtwagen kaufen.

Auch das Internet eignet sich hervorragend mit Portalen wie autoscout24 oder mobile um seinen Gebrauchten zu verkaufen. Hier kann man auf private Käufer als auch auf Händler stoßen.

Solche Internetportale eignen sich auch hervorragend dazu den Wert ihres Autos zu ermitteln. Suchen sie gezielt nach Autos wie ihrem Modell, Baujahr, Leistung in kW oder PS, Kilometerstand und Ausstattungsmerkmalen um einen Anhaltspunkt dafür zu bekommen wo der Marktwert liegt. Autoscout24 bietet zu diesem Zweck auch eine kostenlose Bewertung ihres Autos an.

250_250_squareOhneStörer

Außerdem gibt es noch Portal im Internet die den kompletten Verkauf abwickeln gegen eine Provision.

Wie verkaufe ich mein Auto für das meiste Geld?

Die Frage lässt sich nur schwer beantworten, da es auch auf etwas Verhandlungsgeschick und den Zustand des Wagens ankommt. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass man bei einem Privatverkauf meist mehr bekommt als von einem gewerblichen Händler, da dieser den Wagen wiederverkaufen möchte und somit nur einen Einkaufswert bezahlt, um den Wagen selbst wieder mit Gewinn verkaufen zu können, ähnliches gilt bei Inzahlungnahme eines Autohauses bei Kauf eines neuen bzw. gebrauchten Autos dort.

Wichtig ist auch der optische Zustand des Autos, denken sie worauf würden sie beim Autokauf achten? Versetzen sie sich gedanklich in die Rolle des Käufers und richten sie ihr Auto entsprechen optisch so her wie sie es als Käufer gern vorfinden würden. Sicherlich würden sie beim Kauf auf Dinge achten wie eventuelle Schäden am Lack, einen guten allgemeinen Zustand und ein sauberes Auto.

Hier muss es nicht eine teure professionelle Aufbereitung des Autos sein, auch mit handelsüblichen Mitteln aus dem Baumarkt und Hausmitteln lässt sich ein Auto in einen gepflegten Zustand versetzen.

Reinigen sie auch schwer zugängliche Stellen, also gründlich absaugen mit Ledertuch und Mirofasertüchern feucht wischen, trocken wischen. Auch Küchenrolle und Glasreiniger eignen sich hervorragend um zum Beispiel Flecken aus dem Autohimmel zu entfernen.

Mit Kunststoffauffrischern kann man Kunststoff, Plastikteile am Armaturenbrett, Innenverkleidung und die Reifen in einen fast neuen glänzenden neuen Zustand versetzen.

Es lohnt sich auch kleine Schönheitsfehler am Lack mit Smart Repair reparieren zu lassen grundsätzlich kann man gut 500€ mehr beim Verkauf erzielen, wenn man das Auto vorher gründlich reinigt bzw. aufbereitet. Denn auch hier gilt der erste Eindruck zählt.

Was sollte man beim Verkauf beachten?

Seien sie vor allem ehrlich, verschweigen sie also keine Unfallschäden oder Reparaturen, tut man dieses doch kann der Käufer, Ansprüche nach dem Kauf an den Verkäufer stellen oder eine Kaufrückabwicklung erklagen. Legen sie also die Vergangenheit des Autos offen, gab es vor ihnen weitere Vorbesitzer, sind Mängel bisher aufgetreten? Stehen Reparaturen an oder Inspektionen an?

Eine gute Vertrauensbasis ist die Grundlage um einen guten Preis für ihren gebrauchten zu erzielen.

Wurden in letzter Zeit wichtige Teile wie Bremsen, Zahnriemen, Zündkerzen, Öl etc. gewechselt? Dann legen sie die Rechnungen vor, denn durch Erneuerung der Verschleißteile haben sie den Wert des Autos wieder ein Stück gesteigert und können etwas mehr beim Verkauf verlangen.

Wenn sie einen Bericht bei der Dekra anfertigen lassen schaffen sie beim Käufer vertrauen und eventuelle Mängel werden offen gelegt.

Meiden sie unseriöse Händler, diese versuchen gern den Preis zu drücken und sie beim Verkauf zu bedrängen und winken bereits mit Bargeld oder Anzahlungen, wenn sie ein Geschäft wittern. Lassen sie sich also auf keinen Fall bedrängen, wenn bei der Besichtigung des Gebrauchtwagens sich herausstellen sollte, dass sie an unseriöse Händler geraten sind, drohen sie ggf. mit der Polizei, wenn diese aggressiv werden sollten.