Kasachstan

Autokennzeichen in Kasachstan

Autokennzeichen in Kasachstan tragen für Regierungsfahrzeuge und Fahrzeuge des Parlamentes die Landesflagge Kasachstans.
Autokennzeichen in Kasachstan tragen für Regierungsfahrzeuge und Fahrzeuge des Parlamentes die Landesflagge Kasachstans.

Die Autokennzeichen in Kasachstan orientieren sich an den EU-Kennzeichen. So entsprechen sie vom Format her der europäischen Norm und die Schilder haben einen weißen Grund mit schwarzer Aufschrift.

Bis auf wenige Ausnahmen werden für die eigentlichen Kombinationen lateinische Buchstaben verwendet.

Das internationale KFZ-Kennzeichen Kasachstans lautet KZ.

Die Hauptstadt Kasachstans ist Astana, die Einwohnerzahl beträgt 17,7 Millionen und die Landesfläche umfaßst 2,7 Millionen qkm.

Die Schilder wurden in ihrer heutigen Form im Jahr 2012 eingeführt. Auf der linken Seite tragen sie eine wehende Landesflagge und das Landeskürzel KZ.

Für die Kombination auf den Nummernschildern nutzt man 3 Zahlen und 3 Buchstaben. Handelt es sich um Fahrzeuge von Organisationen verwendet man nur 2 Buchstaben.

Auf der rechten Seite befindet sich ein Feld das durch einen schwarzen Strich abgegrenzt wird. In diesem Feld befindet sich eine 2 stellige Zahl die den genaue Herkunftsregion angibt.

Sonderkennzeichen in Kasachstan

Für Polizeikennzeichen nutzen in Kasachstan tragen eine dunkelblaue Aufschrift mit dem Kürzel KP. Für Ausländer, sowie ausländische Unternehmen und Joint Ventures nutzt man gelbe Nummernschilder. Außerdem wird bei Ausländern ein F und bei Unternehmen ein H aufgeprägt. Darauf folgt eine 4 stellige Zahl und das Feld mit der regionalen Herkunft.

Herkunftskürzel der Autokennzeichen in Kasachstan

Ziffer Herkunftsregion
01 Stadt Astana
02 Stadt Almaty
03 Aqmola
04 Aqtöbe
05 Almaty
06 Atyrau
07 Westkasachstan
08 Schambyl
09 Qaraghandy
10 Qostanai
11 Qysylorda
12 Mangghystau
13 Südkasachstan
14 Pawlodar
15 Nordkasachstan
16 Ostkasachstan

Sonderkennzeichen in Kasachstan

In Kasachstan werden folgende Sonderkennzeichen genutzt:

  • Anhänger erhalten Nummernschilder mit 2 Zeilen. In der ersten stehen 4 Zahlen in der darunter 2 Buchstaben. die Ecken unten sind abgewinkelt.
  • Motorräder haben ebenfalls zweizeilige Nummernschilder mit 4 Ziffern oben und 2 Buchstaben darunter.
  • Ausländer erhalten Schilder die schon in der Sowjetunion genutzt wurden mit gelben Grund, einem vorgestellten Buchstaben und 6 Zahlen. Man unterscheidet bei dem Buchstaben H für Joint Ventures und Ausländer, K für Medien und Reporter aus dem Ausland, M für ausländische Unternehmen wie Banken und P für Exporte aus Kasachstan und für Reisen.
  • Nutzfahrzeuge haben ähnlich wie in Russland die Kombination direkt an das Fahrzeugheck geschrieben.

Die Exekutive erhält blaue Kennzeichen mit weißer Aufschrift. Auf der linken Seite befindet sich ein Abzeichen. Darauf folgt das Kürzel für die Region und weitere Zahlen. 2 Buchstaben am Ende verraten die genaue Behörde. Dabei werden folgende Kürzel genutzt:

Buchstabe Behörde
AA Regionalregionen
KP Polizei (Kazakhstan Policijasy)
NS KNB (Geheimdienst, NS = National Security)
SP Finanzpolizei (Salyk Policijasy)
VP Oberster Gerichtshof
  • Diplomatenkennzeichen haben einen roten Hintergrund mit weißer Aufschrift. Sie tragen zu Beginn das Kürzel D für Diplomat oder T für technisches Personal. Es folgen 6 Zahlen. Die ersten 3 verraten das Entsendeland der Mission bzw. die Organisation. Die Vereinten Nationen haben das Kürzel UN und sind hellblau.
  • Das Militär verwendet schwarze Kennzeichen mit weißer Schrift. Links tragen sie einen Stern auf den 4 Zahlen folgen und 2 kleinere kyrillische Buchstaben. Ein blauer Stern steht für das Verteidigungsministerium, die Kennzeichen sind hier weiß mit schwarzer Aufschrift wie bei privaten Fahrzeugen.
  • Regierungfahrzeuge und Fahrzeuge des Parlaments haben spezielle Kennzeichen. Fahrzeuge des Parlaments tragen das nationale Kürzel KZ in einem hellblauen Oval. Es folgen 3 Zahlen und 2 Buchstaben. Regierunsfahrzeuge haben die Flagge des Landes links sowie 2 Zahlen und das Kürzel KZ.

Kennzeichen vor 2012

Vor 2012 war der Aufbau der kasachischen Kennzeichen ein anderer. Das land nutzte als einziges ehemaliges Sowjetunionsmitglied keinerlei Symbole auf den Nummernschilder. So nutzte man nur einen Buchstaben der für das Gebiet bzw. die Stadt stand, gefolgt von 3 Zahlen und drei Buchstaben in der Form B ZZZ BBB wobei B für Buchstabe und Z für Zahl steht. Bei Fahrzeugen juristischer Personen nutzt man nutzte man nur 2 der 3 Buchstaben.

 

Buchstabe bis 1993 Buchstabe ab 1993 Gebiet oder Stadt
АТ A Stadt Almaty
АП B Gebiet Almaty, früher V
АК, ЦЛ C Gebiet Aqmola, früher O und W
АЮ D Gebiet Aqtöbe
ГТ, ША E Gebiet Atyrau
ВА, ВК F Gebiet Ostkasachstan, früher U
ДЖ H Gebiet Schambyl
ДК K Gebiet Qaraghandy (früheres Gebiet Schesqasghan, wird heute nicht mehr vergeben), heute M
УТ L Gebiet Westkasachstan
КГ M Gebiet Qaraghandy, früher K
КЗ N Gebiet Qysylorda
КТ O Gebiete Aqmola und Nordkasachstan (früheres Gebiet Kökschetau, wird nicht mehr vergeben), heute C bzw. T
НЖ P Gebiet Qostanai, früher W
МШ R Gebiet Mangghystau
ПА S Gebiet Pawlodar
СК T Gebiet Nordkasachstan
СП U Gebiet Ostkasachstan (früheres Gebiet Semei, wird nicht mehr vergeben), heute F
ТК V Gebiet Almaty (früheres Gebiet Taldyqorghan, wird nicht mehr vergeben), heute B
ТГ W Gebiete Aqmola und Qostanai (früheres Gebiet Torghai, wird nicht mehr vergeben), heute C bzw. P
ЧМ X Gebiet Südkasachstan
АК, ЦЛ Z Stadt Astana

Hinterlasse einen Kommentar