Smart Repair

Was genau versteht man unter Smart Repair

Unter dem Begriff Smart Repair werden im Kraftfahrzeugbereich Reparaturen bezeichnet die Kleinschäden beseitigen und deutlich günstiger sind als herkömmliche Methoden. So können kleine Lackschäden entfernt werden ohne dass eine Neulackierung eines ganzen Karosserieelementes notwendig ist.

Ein Smart Repair ist also eine äußerst effiziente und kostengünstige Alternative um kleinere Schäden am Auto zu beseitigen. Smart Repair kann neben Arbeiten am Lack auch bei Beulen in der Karosserie, Schäden an den Glasscheiben, in Kunststoffteilen oder im Polster angewendet werden.

Smart Repair eignet sich vor allem bei lokal begrenzten kleinflächige Schäden die nicht sicherheitsrelevante Schäden betreffen.

Beulendoktor, Dellendoktor oder Dellendrücker

Unter Beulendoktor und ähnlichen Begriffen werden lackschadenfreie Ausbeultechniken zusammengefasst die dazu geeignet sind kleine Dellen an Fahrzeugen zu entfernen. So können zum Beispiel Schäden behoben werden die durch Hagel- oder Parkschäden entstanden sind.

Die Verfahren sind besonders kostengünstig, da ein Lackieren nach dem Ausbeulen entfällt. Die Reparatur kleiner Lackschäden wird auch als Spot-Repair bezeichnet.

Beim Ausbeulen wird zwischen 3 verschiedenen Verfahren unterschieden:

Die Hebeltechnik

Kommt bereits seit 1970 in der Automobilindustrie zur Anwendung und wurde angewendet um Dellen die während der Produktion entstanden waren zu entfernen.

Das Dellendrücken

Mit speziellen Stahlstangen werden Dellen auf der Rückseite des Bleches herausgedrückt. Dazu werden die gebogenen Stangen hinter das Blech geführt und drücken punktuelle die Delle raus. Präzise Arbeiten wird hier durch Lampen und Tafel ermöglicht die durch Spiegelungen parallel verlaufende Linien auf den Lack projizieren, so dass der Dellendoktor anhand von Verzerrungen der Linien den Verlauf einer Delle besser erkennen und beheben kann. Die Delle wird solange bearbeitet bis die Linien wieder parallel verlaufen

Die Klebetechnik

Bei der Klebetechnik eignet sich besonders für Stellen die nicht von hinten zugänglich sind. Es wird Heißkleber von vorn auf die Delle mit Hilfe eines Adapters aufgetragen und an diesem wird dann gezogen bis die Delle ausgebogen ist.

Beim Smart Repair kommt jedoch am häufigsten die Hebeltechnik zum Einsatz. Ist es bereits zu Absplitterungen am Lack gekommen oder zu scharfkantigen Dellen, ist eine aufwändigere Reparaturen nach herkömmlichen Verfahren jedoch nicht vermeidbar.

Die Kosten für die Behebung einer Delle belaufen sich auf etwa 50€.

Behebung von Lackschäden durch Spot Repair

Kleine Schäden am Lack können durch Spot Repair behoben werden, wie der englische Begriff „spot“ schon vermuten lässt werden hier nur kleine punktuelle Lackschäden behoben und nicht große Flächen repariert. Die Vorteile dieser punktuellen Reparatur sind die geringen Kosten und dass das beschädigte Teil nicht ausgebaut werden muss für eine aufwendige Lackierung. Mit Hilfe von Mischanlagen lässt sich der genaue Farbton mischen, auch für ältere Lacke die schon die Farbe durch Sonneneinfluß etc. verändert haben, so dass die neu lackierte Stelle sich in das gesamte Bild ohne Übergänge im Lack einfügt. Die Kosten für eine Spot Repair belaufen sich auf etwa 95€.

Eine Alternative für kleine Kratzer im Lack können auch Reparatusets sein, die man bereits für ca. 10€ kaufen kann. In den Sets sind spezielle Polituren, Schwämme und Schleifpapiere enthalten mit denen man kleine Kratzer, die nicht bis in den Grundlack gehen entfernen kann. Dazu wird die obere Lackschicht solange bearbeitet und grob abgeschliffen bis der Kratzer verschwunden ist und anschließend mit einer 2. Politur versiegelt und feingeschliffen.

Behebung von Glasschäden durch Smart Repair

Auch bei der Behebung von Autoglasschäden kann Smart Repair zum Einsatz kommen, so ist ein Wechsel der ganzen Windschutzscheibe oftmals nicht nötig.

Insbesondere bei kleinen Beschädigungen am Autoglas durch Steinschläge oder kleine Kratzer an der Frontscheibe lassen sich so entfernen. Gerade Kratzer können bei tiefstehender Sonne und Gegenlicht durch fremde Scheinwerfer die Sicht einschränken und so gefährlich blenden. Beim Smart Repair werden die Kratzer durch Polieren entfernt und fallen mit etwa 35€ zu Buche.

Bei tieferen Kratzern muss jedoch zunächst ein Kunstharz aufgetragen werden, ebenso bei kleinen Löchern, dieser wird mit UV-Licht gehärtet und anschließen eben abgetragen. Diese Methode darf an der Frontscheibe jedoch nur angewendet werden solange sich die Schäden nicht im Sichtbereich des Fahrers befinden. Sollten hier Schäden auftreten ist trotz moderner Smart Repair Methoden ein Wechsel der Frontscheibe nötig um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Auch wenn der Schaden zu nah am Rand der Scheibe ist entfällt die Möglichkeit ein Smart Repair anzuwenden. Die Kosten für eine solche Reparatur belaufen sich auf 90€ und werden auch häufig von der Teilkaskoversicherung übernommen. Da jedoch in der Vergangenheit diese oft für solche Reparaturen in Anspruch genommen wurde, haben einige Versicherungen die Bedingungen angepasst unter denen die Kosten übernommen werden. So sollte man vorab klären, ob die eigene Versicherung die Kosten für ein solches Smart Repair übernimmt.

Beschädigungen an Kunststoffteilen durch Smart Repair beheben

Smart Repair kann auch genutzt werden um verschiedene Bauteile aus Kunststoff am Auto zu reparieren, so können Schäden an der Innenverkleidung, der Stosssstange etc. kostengünstig behoben werden. Gerade Beulen und Dellen an der Stossstange können mit einem Heißluftfön wieder entfernt werden, Risse hingegen können geklebt bzw. verschweißt werden, auch Spachtelmasse kann zum Einsatz kommen. Je nach Bauteilgröße und Reparaturaufwand variieren die Kosten um die 100€ bei größeren Bauteilen wie der Stossstange.

Bei kleineren Schäden im Innenraum an den Verkleidungen, dem Armaturenbrett werden gute Ergebnisse bereits ab 50€ erzielt, hier werden spezielle Kunstoffe aufgetragen und die Rauhheit der Oberfläche mit speziellen Strukturpapieren der gesamten Fläche angepasst, so dass man hinterher keine Übergänge an der reparierten Fläche finden kann. Auch im Farbton nähert man sich dem gesamten Erscheinungsbild an.

Beschädigungen an Polstern und Dachhimmel durch Smart Repair beheben

Durch Einsatz verschieden farbiger Faser können auch Schäden an Polstern und dem Dachhimmel im Auto gut behoben werden. Die gefärbten Fasern werden passend zum vorhanden Stoff ausgewählt und mit Kleber fixiert. So können sogar ganz Muster nachgebildet werden. Die Kosten richten sich auch hier nach der größe der Fläche und dem gesamten Aufwand und beginnen ebenfalls ab 50€.

Die Möglichkeiten von Smart Repair sind also vielfältig, so können Beulen, Lackschäden, Glasschäden, Kunststoffschäden und sogar Polsterschäden kostengünstig behoben werden. Gerade beim Verkauf eines Gebrauchtwagen kann man durch solche Reparaturmaßnahmen den Verkaufspreis deutlich steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.