Sri Lanka

Sri Lanka

Autokennzeichen in Sri Lanka tragen vorn das Landeswappen
Autokennzeichen in Sri Lanka tragen vorn das Landeswappen

Die Autokennzeichen in Sri Lanka wurden in ihrer heutigen Form von den deutschen Unternehmen Utsch AG entworfen und erstmalig im Jahr 2000 ausgeliefert. Somit stammen die Autokennzeichen in Sri Lanka ähnlich wie die in Saudi-Arabien aus Deutschland.

Der Aufbau der Nummernschilder beinhaltet als erstes das Wappen des Landes sowie 2 Buchstaben in verkleinerter Form. Dieses Buchstaben geben Auskunft über die genaue Herkunftsprovinz in Sri Lanka.

Nach den Buchstaben für die Herkunft folgen 2 weitere Buchstaben, ein Bindestrich und 4 Zahlen. Oberhalb des Bindestriches wird ein holografischer Sticker angebracht um die Fälschungssicherheit zu erhöhen.

Man verwendet als Hintergrundfarbe für die Schilder vorne die Farbe Weiß und hinten Gelb. Die Schriftart ist eine abgewandelte deutsche FE-Schrift.

Herkunft der Autokennzeichen in Sri Lanka

Für die Kennzeichen vorn nutzt man auf Sri Lanka einen weißen Hintergrund.
Für die Kennzeichen vorn nutzt man auf Sri Lanka einen weißen Hintergrund.

Man verwendet für die Herkunftsprovinzen der Autokennzeichen in Sri Lanka folgende Buchstabenkürzel:

  • CP für die Zentralprovinz
  • EP für die Ostprovinz
  • NC für die Nord-Zentralprovinz
  • NP für die Nordprovinz
  • NW für die Nordwestprovzin
  • SG für Sabaragamuwa
  • SP für die Südprovinz
  • UP für Uva
  • und WP für die Westprovinz
Autokennzeichen in Sri Lanka haben hinten eine gelbe Hintergrundfarbe.
Autokennzeichen in Sri Lanka haben hinten eine gelbe Hintergrundfarbe.

Diplomatenkennzeichen auf Sri Lanka tragen als Buchstaben Kürzel DP.

Das internationale KFZ-Kennzeichen Sri Lankas lautet CL. Die Landeshauptstadt Sri Lankas ist rechtlich Sri Jayawardenepura, jedoch faktisch Colombo.

Die Einwohnerzahl in Sri Lanka beträgt 22 Millionen bei einer Landesfläche von 65.500 qkm. Dabei ist Sri Lanka ein Inselstaat im indischen Ozean.

 

Hinterlasse einen Kommentar