Starthilfe

Was tun wenn man morgens ins Auto steigt es ist kalt und nach dem Umdrehen des Zündschlüssels hört man nur ein klickendes Geräusch die Beleuchtung der Armaturen geht kurz an und der Motor springt nicht an? In diesem Fall ist höchstwahrscheinlich die Batterie leer und sie benötigen Starthilfe. Grund hierfür kann sein, dass man vergessen hat das Licht auszumachen, die Batterie schon schwach oder alt ist oder man destilliertes Wasser in eine nicht wartungsfreie Autobatterie hätte nachfüllen müssen.

Was gilt es zu Beachten beim Überbrücken der Autobatterie?

  • Um Schäden am Auto zu vermeiden und sich nicht in Gefahr zu bringen verwenden sie stets nur ein intaktes gut isoliertes Überbrückungsskabel. Das Starterkabel darf nur an den den Spitzen der Zangen blankes Metall aufweisen.
  • Verwechseln sie auf keinen Fall den Plus- und Minuspol. Plus sollte rot gekennzeichnet sein und Minus schwarz. Ansonsten kann es zu Schäden an der Lichtmaschine oder Elektrik kommen.
  • Man verbindet nun den Pluspol des Starthilfe gebenden Fahrzeuges mit dem Pluspol der leeren Batterie. Nun wird vom Strom gebenden Fahrzeug der Minuspol an ein Metallteil des Fahrzeuges mit der leeren Batterie angeschlossen, zum Beispiel an den Motorblock. Man sollte keinesfalls beide Minuspole miteinander verbinden es kann hier sonst zu Funken kommen die Knallgas entzünden und die Batterie beschädigen.
  • Zuerst startet man das Auto das den Strom gibt. Nun versucht man das Auto mit der leeren Batterie zu starten. Funktioniert dieses nicht überprüfen sie die Verkabelung. Versuchen sie nicht zu oft zu starten wenn es nicht geht, rufen sie dann lieber den Pannendienst da es vermutlich nicht an der Batterie geht. Funktioniert das Starten, dann entfernen sie erst die Kabel vom Motorblock und Minuspol und dann die Kabel vom Pluspol. Also in umgekehrter Reihenfolge wie beim Anbringen der Kabel. Um Spannungsspitzen beim Entfernen zu vermeiden kann man am Fahrzeug mit der Panne Licht, Gebläse, Heckscheibenheizung etc. einschalten.
  • Um die Batterie wieder zu laden empfiehlt es sich gut 30 km zu fahren.

Hinterlasse einen Kommentar