BK-Kennzeichen

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

BK-Kennzeichen auch für Schwäbisch Hall

BK ist nicht nur das Kennzeichen für den Bördekreis.

Seit dem 1. September 2018 hat der Landkreis Schwäbisch Hall in Baden Württemberg das BK-Kennzeichen wieder eingeführt. Durch die Kreisgebietsreform von 1973 wurde der ehemalige Landkreis Backnang, 30 km nordöstlich von Stuttgart, aufgelöst.

Zusammen mit dem Landkreis Waiblingen wurde der Rechtsnachfolger Rem-Murr-Kreis gebildet. Daher haben die Autos seit dem das Kennzeichen WN, welches für die Kreisstadt Waiblingen steht.

So verschwand das BK-Kennzeichen für Backnang.

Durch die Vereinigung von Börde- und Ohrekreis wurde das Autokennzeichen im Landkreis Börde wieder ausgegeben.

Durch ein steigendes Interesse an lokalen Kennzeichen wurde es seit 2007 sehr gern in Backnang wieder verwendet.

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Neuvergabe der Kennzeichen-BK

So waren am 23.8.2018 immerhin 26.015 Fahrzeuge mit dem BK-Kennzeichen ausgestattet von insgesamt 360.000 Kennzeichen.

1973 wurde 9 Gemeinden des ehemaligen Landkreises Backnang dem Landkreis Schwäbisch Hall zugeteilt. Seit 2015 fanden Begehren beim Kreistag statt das BK-Kennzeichen wieder einzuführen.

Damit Kennzeichen in 3 Landkreisen nicht doppelt belegt werden müssen mehr Einschränkungen beachtet werden. So werden einige Kennzeichenkombinationen für einige Landkreise geblockt und einige Wunschkennzeichen können so in Börde nicht reserviert werden.

Bei der Auflösung des Landkreises Backnang im Jahr 1973 kamen 35 Gemeinden von 49 der Gemeinden im Rems-Murr-Kreis, 9 im Landkreis Schwäbisch Hall und 3 im Ostalbkreis sowie 2 im Landkreis Ludwigsburg.

Im Landkreis Ludwigsburg sollen die BK-Kennzeichen jedoch nicht wieder eingeführt werden und ebenfalls im Ostalbkreis auch nicht.

So nutzt Ostalb weiterhin AA für Aalen und GD für Schwäbisch Gmünd als Autokennzeichen.

So gibt es ab September 2018 wieder BK-Kennzeichen für Schwäbisch Gmünd.

Im Landkreis Börde wurden auch alte Kennzeichen wieder eingeführt mit OC, WZL, WMS, HDL, BÖ und OK.

Hier gibt es jedoch keine Verwechslungsgefahr mit bereits bestehenden Kennzeichen der Städte OCHsenfurt, WetZlar, HeiDelberg oder BOchum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.