Hund mit gelber Schleife

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Hund mit gelber Schleife

Was genau bedeutet es, wenn ein Hund eine gelbe Schleife am Halsband oder der Leine trägt?

Die gelbe Schleife soll ein Signal setzen und zwar stammt die Idee dazu aus Schweden und ist dort bekannt als „Gulahund“ also als „gelber Hund“.

Mit der Schleife wollen die Hundebesitzer signalisieren, dass ihr vierbeiniger Freund ängstlich ist oder krank oder gar läufig.

Die Schleife signalisiert, dass man Abstand halten sollte, da der Hund gereizt reagieren könnte. Eventuell soll er auch gerade noch erlernen nicht sofort auf jeden fremden Hund loszustürmen. So kann man sich als Hundehalter nonverbal mit anderen Hundehaltern einigen, dass die Hunde auf ein gegenseitiges Beschnuppern etc. verzichten sollten.

Neben der gelben Schleife ist auch ein gelbes Halsband möglich. Wer sie sieht sollte Abstand halten und auf unnötige Diskussionen verzichten und den Wunsch des anderen auf Abstand respektieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.