50er Zone

50er Zone

Neben dem normalen Tempo 50 Schild gibt es auch ein Tempo-50-Zonen Schild, die Bußgelder fallen hier genauso aus wie bei Geschwindigkeitsüberschreitungen an anderen Stellen innerorts oder außerorts.

Neben dem normalen Tempo 50 Schild gibt es auch ein Tempo-50-Zonen Schild, die Bußgelder fallen hier genauso aus wie bei Geschwindigkeitsüberschreitungen an anderen Stellen innerorts oder außerorts.

In der 50er Zone gilt ein Tempolimit von maximal 50 km/h wird dieses überschritten gelten die gleichen Bußgelder wie sonst auch bei Tempoüberschreitungen.

Die Bußgelder liegen bei 50er Zonen innerorts höher als außerorts.

Für die 50er Zone gibt es ein gesondertes Schild, es ähnelt dem der 30er Zone und es ist weiß und quadratisch mit dem Aufdruck „50 Zone“.

Das Tempo 50 Schild ist hingegen weiß und rund auf mit rotem Rand und kann sich auch außerorts befinden und das Tempo auf 50 limitieren.

Man findet die 50er Zone häufig in Bereichen mit einem hohen Gefahrenpotential wo eine höhere Geschwindigkeit die Verkehrsteilnehmer gefährden würde.

Daher ist es wichtig das Schild frühzeitig zu erkennen und sein Tempo zu senken. Besonders bei scharfen Kurven und schlecht einsehbaren Straßen sind derartige Tempolimits anzutreffen.

Sollte man in einer Tempo 50 Zone geblitzt werden so gelten die Bußgelder wie sonst auch für den Bereich innerorts und außerorts.

So kommt es bei Tempo 60 in der 50er Zone zu einem Bußgeld von 15 € innerorts, ab 61 km/h sind es schon 25 € und steigen entsprechend mit der gemessenen Geschwindigkeitsüberschreitung an.

Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit innerorts:

Verstoß Strafe Punkte Fahrverbot
bis 10 km/h 15 €
11 – 15 km/h 25 €
16 – 20 km/h 35 €
21 – 25 km/h 80 € 1
26 – 30 km/h 100 € 1 1 Monat wenn 2 mal im Jahr

überschritten wurde mit >= 26 km/h

31 – 40 km/h 160 € 2 1 Monat
41 – 50 km/h 200 € 2 1 Monat
51 – 60 km/h 280 € 2 2 Monate
61 – 70 km/h 480 € 2 3 Monate
über 70 km/h 680 € 2 3 Monate

Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit außerorts:

Verstoß Strafe Punkte Fahrverbot
bis 10 km/h 10 €
11 – 15 km/h 20 €
16 – 20 km/h 30 €
21 – 25 km/h 70 € 1
26 – 30 km/h 80 € 1 1 Monat wenn 2 mal im Jahr

überschritten wurde mit >= 26 km/h

31 – 40 km/h 120 € 1 1 Monat wenn 2 mal im Jahr

überschritten wurde mit >= 26 km/h

41 – 50 km/h 160 € 2 1 Monat
51 – 60 km/h 240 € 2 1 Monat
61 – 70 km/h 440 € 2 3 Monate
über 70 km/h 600 € 2 3 Monate

Für Fahranfänger können die Verstöße in der 50er Zone besonders gefährlich werden. Bei ihnen gibt es A- und B-Verstöße, A-Verstöße sind hierbei die gravierenden.

Bei einem A-Verstoß verlängert sich die Probezeit und ein Aufbauseminar wird fällig. Bei geringen Verstößen gibt es zunächst einen B-Verstoß und 2. dieser Art führt zu Verlängerung der Probezeit und Aufbauseminar.

Mehr als 20 km/h zu schnell ergibt so für Fahranfänger einen A-Verstoß mit den entsprechenden Konsequenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.