Urlaub in Ungarn

Urlaub in Ungarn

Die Landeshauptstadt von Ungarn ist Budapest.

Die Landeshauptstadt von Ungarn ist Budapest.

Ungarn ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit einer Landesfläche von 93.036 qkm und einer Einwohnerzahl von 9.778.371 (2016). Die Landeshauptstadt ist Budapest und als Landeswährung dient der Forint (HUF). Das internationale KFZ-Kennzeichen lautet H und die Telefonvorwahl ist +36, die Internet-TLD lautet .hu. Der größte Teil des Landes liegt im Pannonischen Becken.

Das Land grenzt an Kroatien, Serbien, Ukraine, Rumänien, Österreich, Slowakei und Slowenien. Man ist seit 1999 Mitglied der Nato und seit 2004 Mitglied der Europäischen Union.

Ungarisch ist die Amts- und Verkehrssprache.

Ungarn ist administrativ unterteilt in 19 Komitate sowie die Hauptstadt Budapest.

Das Land ist auch bekannt für Kurorte und Heilbäder da man über 1000 Quellen mit Thermalwasser verfügt. Der Balaton auf Deutsch „Plattensee“ ist der größte Binnensee Europas mit 79 km Länge und 7,8 Breite.

Der größte Teil des Landes liegt unter 100 Meter Meereshöhe so, dass es im Sommer heiß und Winter recht kalt wird im Januar hat man im Schnitt minus 4 Grad und im Juli als heißesten Monat 30 Grad. Ein Badeurlaub plant man idealerweise im Mai, Juni oder September und Oktober.

Westungarn ist ein beliebtes Ferienziel mit geringen durchschnittlichen Wassertiefen von nur 3,25 Metern und sich so auf 30°C erwärmendem warmen Wasser macht es ideal für Badeurlaube.

Sehenswert in Budapest sind das Parlament, die Staatsoper, der Heldenplatz, die Zitadelle, die Kettenbrücke, die Fischerbastei, die Budavári Sikló (Seilbahn), die Váci Straße und die Szent István Basilika sowie der Gellért-Berg.

Touristisch unterscheidet man:

  • Budapest und die Mittlere Donauregion oder Mittelungarn als Közép-Magyarország oder Budapest–Közép-Duna-vidék turisztikai régió
  • Nördliche Tiefebene als Észak-Alföld turisztikai régió
  • Südliche Tiefebene als Dél-Alföld turisztikai régió
  • Nordungarn als Észak-Magyarország turisztikai régió
  • Theiss-See als Tisza-tó turisztikai régió
  • Westtransdanubien als Nyugat-Dunántúl turisztikai régió
  • Mitteltransdanubien als Közép-Dunántúl turisztikai régió
  • Südtransdanubien als Dél-Dunántúl turisztikai régió
  • Plattensee als Balaton turisztikai régió

Bekannte Städte in Ungarn sind:

  • Pecs
  • Budapest
  • Kecskemét
  • Szeged
  • Kalocsa
  • Visegrád
  • Sopron
  • Siófok
  • Miskolc
  • Keszthely
  • Hévíz

Als EU-Bürger oder Schweizer wird für die Einreise nach Ungarn nur ein Personalausweis benötigt.

Bekannt aus der ungarischen Küche ist das Gulasch oder auch das Paprikahuhn mit Nockerln für das man grüne Paprika, rotes Paprikapulver, Tomaten und Zwiebeln verwendet. Landestypisch sind auch Suppen wie Fischsuppe oder die Újházy-Hühnersuppe. Ebenfalls bekannt sind die Salamis sowie Teiggerichte wie die Topfennudeln und Strudelsorten, Vargabéles und Somlóer Nockerln.

Bekannte ungarische Getränke sind der Wein wie der Tokajer oder auch Biere wie Dreher, Borsodi, Soproni, Aranyászok, Sekt wie Törley oder Obstschnäpse in Form von Pálinka.

Ein Trinkgeld in Restaurants liegt üblicherweise bei 5 bis 10 %, auch kann es schon als Servicegebühr mit in der Rechnung berechnet werden und wird dann auf der Speisekarte unten ausgewiesen.

Der 15. März, 20. August und 23. Oktober sind in Ungarn Nationalfeiertage.

Verkehrsregeln in Ungarn

Das Parlament ist architektonisch sehenswert.

Das Parlament ist architektonisch sehenswert.

Ungarn hat landschaftlich und kulturelle viel zu bieten. Nicht für einen Sommerurlaub am Balaton zieht es die Touristen jedes Jahr ins Land, fährt man mit dem Auto so sollte man die geltenden Verkehrsregeln beachten.

Die Tempolimits liegen bei:

  • 50 km/h innerorts
  • 90 km/h außerorts
  • auf Schnellstraßen 110 km/h
  • und 130 km/h auf den Autobahnen

Fährt man 20 km/h zu schnell so droht ein Bußgeld in Höhe von 95 €.

Bei Unfällen ist es vorteilhaft die Grüne Versicherungskarte mit sich zu führen, auf Ungarisch „zöld kártya“.

In Ungarn verhängte Bußgelder können auch in Deutschland eingetrieben werden, Fahrverbote und Punkte hingegen nicht.

Man sollte beachten, dass Kinder unter 1,50 Meter einen Kindersitz benötigten, man das ganze Jahr über mit eingeschaltetem Licht fahren muss rund um die Uhr und jeder Fahrzeuginsasse angeschnallt sein muss.

Das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss wird hart bestraft mit 970 € Bußgeld.

Fahrzeuge bis einschließlich 3,5 benötigen eine Vignette oder auch e-Vignette die man im Land erhält oder schon vor Reiseantritt online. Diese wird für die Nutzung von Schnellstraßen und Autobahnen benötigt.

Die Mautgebühr wird fällig auf den Autobahnen M1, M3, M5, M6, M7, M30, M35, M86 (Szombathely bis Répcelak).

Durch Videoüberwachung wird überprüft, ob die e-Vignette, eine kleine Plakette am Fahrzeug angebracht ist.

Abhängig vom Fahrzeug fällt die Mautgebühr unterschiedlich hoch aus. Man unterscheidet verschiedene Kategorien wie D1M für Motorräder, D1 für Motorräder mit einer Jahreplakette, PKW bis 3,5 Tonnen, D2 für ander KFZ mit denen man mehr als 7 Personen befördert, B2 für Busse mit mehr als 9 Sitzplätzen und U für Anhänger für die Kategorien D2 und B2.

Bei der Gültigkeitsdauer kann man wählen zwischen 10 Tage, einem Monat und einem Jahr.

Für Polizeikontrollen muss man den Führerschein parat haben sowie die Fahrzeugpapiere sowie einen Identitätsnachweis wie den Personalausweis.

Wer im Auto ohne Freisprecheinrichtung telefoniert kassiert ein Bußgeld über 50 €.

Für das Parken in den großen Städten kann man Parkscheine an Automaten ziehen die man sichtbar im Auto auf dem Armaturenbrett platziert. Die Mindestparkdauer beträgt 15 Minuten und maximal 2 bis 3 Stunden. Möchte man länger Parken so sollte man P+R Parkplätze suchen.

Bußgelder in Ungarn

Verstoss Bußgeld
Geschwindigkeit  überschritten um 20 km/h 95 €
Geschwindigkeit überschritten mehr als 50 km/h ab 195 €
Handy am Steuer ab 50 €
Alkohol am Steuer 970 €
Sicherheitsgurt nicht angelegt bis 130 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.