Transnistrien

Transnistrien

Die Landesflagge von Transnistrien.
Die Landesflagge von Transnistrien.

Tansnistrien ist die von der Republik Moldau abtrünnige Transnistrische Moldauische Republik. In Transnistrien werden seit 1992 eigene Autokennzeichen vergeben.

Transnistrien bezeichnet sich auch als Pridnestrowische Moldauische Republik, Prdinestrowien und hat Tiraspol als Haupstadt. Als Währung nutzt man den transnistrischen Rubel. Die Landesfläche beträgt 3567 qkm und die Einwohnerzahl 475.665.

Zwischen 1990 und 1992 ging Transnistrien beim Zerfall der Sowjetunion durch Sezession aus der Republik Moldau hervor.

In ihrer Form und Gestaltung ähneln sie den moldauischen Kennzeichen. Das Format der transnistrischen Kennzeichen hat das europäische Standardformat von 520 mm * 112 mm. Die normalen Kennzeichen tragen schwarze Schrift auf weißem Grund. Genau wie in Moldau nutzt man eine Variante der deutschen DIN-Schrift.

Auf dem linken Rand befindet sich eine vereinfachte Flagge Transnistriens, also ohne Hammer, Sichel und Stern. Weiterhin findet man eine ,Hologramm-Plakette die eine Wiederholung der Kennzeichen-Kombination enthält sowie einen vertikalen schwarzen Trennstrich.

Für die Aufschrift verwendet man als erstes einem Buchstaben, der die Auskunft über die Herkunft des Fahrzeugs gibt. Darauf folgen fortlaufend vergebene Ziffern und weitere 2 Buchstaben. Es folgen drei fortlaufende Ziffern sowie zwei weitere Buchstaben.

Man verwendet in Transnistrien für 2-zeilige Kennzeichen die Flagge, Plakette sowie die beiden Serienbuchstaben in der unteren Zeile.

Motorräder tragen 2-zeilige Kennzeichen. Allerdings haben diese nur 2 Buchstaben und 3 Zahlen. Mopeds erhalten nur einen Buchstaben und 3 Zahlen und tragen keine weitere Symbolik.

Sonderkennzeichen in Transnistrien

Transnistrien ging aus der Republik Moldawien hervor.
Transnistrien ging aus der Republik Moldawien hervor.

Man kann auch seit August 2012 Wunschkennzeichen erhalten gegen eine Gebühr. Hierbei kann die Kombination frei gewählt werden.

Behördenkennzeichen die keinen ersten Buchstaben tragen und am Ende die Zeichen CA für russisch служебный автомобиль, Dienstwagen stehen erschienen bis 2012. Seit 2012 schaffte man diese Kennzeichen jedoch wieder ab.

Heute vergibt man für Behördenfahrzeuge normale Autokennzeichen, man kann an ihnen jedoch die jeweilige Behörde ablesen.

So hat das Außenministerium Nummernschilder die sich an den moldauischen Diplomatenkennzeichen orientieren. So tragen sie dunkelblaue Schrift mit den Buchstaben CD auf die 3 und dann nochmal 2 Zahlen folgen.

Die Fahrzeuge des Verteidigungsministeriums tragen auch das Kürzel MO für russisch министе́рство оборо́ны, Verteidigungsministerium.

Die Polizei verwendet Nummernschilder mit einem hellblauen Hintergrund. Man findet die Kürzel AM, BM, EM, KM, PM, CM, TM (regionale Polizei) oder MM (Staatspolizei) sowie drei Ziffern auf ihnen. Polizeimotorräder nutzen die Kombination TT.

Für Regierungsfahrzeuge verwendet man drei Zahlen und das Wappen von Transnistrien auf den Nummernschildern.

Die Kennzeichen des Landes sind jedoch nur in Abchasien, Russland, Südossetien, Weißrussland sowie in der Ukraine gültig.

Als internationales Kürzel verwendet man MD für Moldau verwendet. Im moldauischen Kennzeichensystem existieren auch Kürzel für die transistrischen Regionen.

Seit 2013 werden für Fahrzeuge die Personen und Waren zwischen Transnistrien und dem molawischen Kernland befördern neutrale Kennzeichen verwendet.

So findet man auf ihnen keine regionale Kodierung wieder, jedoch eine andere Symbolik. So tragen sie am Anfang die Buchstaben AB und 5 Zahlen.

Regionale Kürzel in Transnistrien

Als regionale Kürzel nutzt man:

Kürzel der TMR moldauisches Kürzel Region russische Namen
А TG Stadt Bender Бендеры; auch Tighina / Тигина
B GR Rajon Grigoriopol Григориополь
E DB Rajon Dubossary Дубоссары
K CC Rajon Kamenka Каменка
P RB Rajon Rybniza Рыбница
C SL Rajon Slobodseja Слободзея
T TS Stadt Tiraspol Тирасполь

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.