Teure Kennzeichen

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Teure Kennzeichen

Einige Kennzeichen sind besonders teuer und begehrt.

Einige Kennzeichen sind besonders teuer und begehrt.

Für die KFZ-Zulassung werden Kosten für die Prägung und Zulassung von Kennzeichen fällig. Wunschkennzeichen sind gegen Aufpreis erhältlich. Jedoch gibt es auch Autokennzeichen die besonders teuer sind bzw. teuer gehandelt und versteigert werden. Gerade ausgefallenen Wunschkennzeichen und interessante Kombinationen bei den Nummernschildern stehen bei vielen hoch im Kurs.

In England zahlt man gern mehr für ausgefallene Kennzeichen-Kombinationen. So wurden beispielsweise im Februar 2019 bei einer Auktion Nummernschilder versteigert. Das teuerste brachte immerhin 30.000 € ein. Der Bieter erhielt das Kennzeichen „31 0“.

Aber auch andere Schilder gingen für einige tausend Euro weg. So wurde für das Kennzeichen „1 ASN“ eine Summe von 28.500 € gezahlt. Das Kürzel „IG 3“ brachte 25.000 € ein und die Kombination „4 DDY“ immerhin 22.150 €.

Schon im Dezember 2018 wurden hohe Gebote gemacht. So gingen die Schilder „SW1“ und „1SW“ für jeweils mehr als 300.000 € weg. Diese hoch gehandelten Autokennzeichen werden aber auch gern mal geklaut von Souvenir-Jägern.

Eines der bisher teuersten Kennzeichen ist ebenfalls in England registriert. Es handel sich hierbei um ein Nummernschild mit der Kombination „F1“ die für viele Autofahrer und Rennsport-Fans sehr verlockend klingt. Im Dezember 2018 wurde dem aktuellen Inhaber eine Summer von 11 Millionen € dafür geboten, allerdings hat dieser sich trotz der hohen Summe nicht von dem Schild trennen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.