Gelbe Ampel

Gelbe Ampel

Gelbe Ampel, was man beachten muss.
Gelbe Ampel, was man beachten muss.

Wer eine Ampel bei Rot überfährt muss mit hohen Bußgeldern rechnen und gefährdet die Verkehrssicherheit massiv. Aber auch schon das Überfahren von gelben Ampeln kann zu Bußgeldern und gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen.

Die Gelbphase von Ampeln fällt unterschiedlich lang aus. Sie ist abhängig von der erlaubten Geschwindigkeit. Bei erlaubten 50 km/h ist sie 3 Sekunden lang, bei 60 km/h sind es 4 Sekunden und bei 70 km/h sogar 5 Sekunden Gelbphase. Die Ampelphasen fallen also bei einer höheren erlaubten Geschwindigkeit größer aus.

Eine gelbe Ampel sagt laut § 37 der Straßenverkehrsordnung aus, dass man vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten soll. Mit anderen Worten, darf man bei Gelb nicht mehr über die Ampel fahren, solange man noch gefahrlos anhalten kann.

Wer das missachtet zahlt ein Bußgeld in Höhe von 10 €. Hat man also hinter sich kein Auto das bei einem plötzlichen Bremsen nicht mehr rechtzeitig halten kann (zu geringer Sicherheitsabstand) und man kann noch rechtzeitig halten so muss man bremsen und nicht mehr Gas geben, um über die Kreuzung zu kommen.

Wenn man durch mittelstarkes Bremsen nicht mehr vor der Haltelinie stehen bleiben kann man jedoch bei Gelb über die Ampel fahren.

Auch ist es wichtig genügend Abstand zum Vordermann zu halten, gerade vor Ampeln, sollte dieser Bremsen und man fährt auf so erhält man in der Regel nämlich die Schuld.

In 2 Fällen ist also das Überfahren von gelben Ampel erlaubt:

  1. Wenn man nicht mehr gefahrenlos bremsen kann
  2. Wenn man durch mittelstarkes Bremsen nicht mehr vor der Haltelinie zum Stehen kommt, eine Vollbremsung ist hier also nicht nötig bzw. erlaubt, da man niemanden gefährden darf hinter sich

Ansonsten ist auch das Überfahren von gelben Ampeln verboten.

Sollte man eine gelbe Ampel überfahren, obwohl man hätte gefahrenlos bremsen können so droht ein Bußgeld über 10 €.

In Kombination von einer Missachtung des Gelb mit Rotlicht zahlt man 15 € Bußgeld.

Man unterscheidet nicht nur 3 Ampelphasen, sondern 4, es gibt nämlich grün, gelb, rot und zusätzlich noch rot-gelb. Bei Grün kann man fahren, bei Gelb muss man vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten. Bei Rot muss man vor der Kreuzung halten. Rot-Gelb hingegen signalisiert, dass man sich auf die Weiterfahrt vorbereiten soll, die Phase kommt nach Rot und vor Grün.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.